Bitte warten...



Über uns

Chronik

Chronik von Hof Hohenwarat e.V. und
Wohnheim Hof Hohenwart


27.04.1979 – Vereinsgründung im Cafe am Tor in Rottenbuch. 1. Vorsitzender wird Richard Rehm

Oktober 1979 – Angebot Westermeierhof durch Innere Mission München

10.12.1979 – Eintragung als Behindertenhilfe e.V. in das Vereinsregister

16.06.1980 – Entscheidung des Marktes Peiting für den Westermeierhof als Standort

09.10.1980 – Kooperationsvertrag mit den Herzogsägmühler Werkstätten

26.10.1982 – positive Bedarfsfeststellung durch Regierung von Obb.

12.06.1984 – Abschluss des Erbpachtvertrages über 99 Jahre mit der Inneren Mission München (Herzogsägmühle)

28.08.1984 – Erteilung der Baugenehmigung durch Landratsamt

13.07.1985 – 1. Spatenstich mit Bürgermeister Klement Sesar

15.11.1985 – Richtfest

01.04.1986 – Beginn der Arbeit im Wohnheim

06.09.1986 – offizielle Einweihungsfeier

23.10.1987 – erneute Wiederwahl von Richard Rehm als 1. Vorsitzender, Peter Aggensteiner wird 2. Vorsitzender, Rainer Zimmermann Schatzmeister

03.06.1989 – Feier zum 10 jährigen Jubiläum der Behindertenhilfe e.V.

14.06.1996 – erneute Wiederwahl von Richard Rehm als 1. Vorsitzender, Peter Aggensteiner bleibt 2. Vorsitzender, Gabriele Zenker wird Schatzmeisterin

27.10.1995 – Beginn des Baus der Übungswohnung im Ehemaligen Garagengebäude

01.06.1996 – Einzug der Bewohner in das Übungswohnen

28.09.1996 – Feier zum 10 jährigen Jubiläum des Wohnheimes

30.04.1996 – Feier 20 Jahre Behindertenhilfe e.V.

23.06.2000 – der 1. Vorsitzende Richard Rehm gibt sein Amt ab,
Christl Klarmann wird 1. Vorsitzende, Peter Aggensteiner bleibt 2. Vorsitzender, Gabi Zenker bleibt Schatzmeisterin

13.10.2006 – die Mitgliederversammlung beschließt die Namensänderung in Hof Hohenwart e.V.

2013 bis 2014 – Umbaumaßnahmen Wintergärten, Windfang (energetische Maßnahmen), Handläufe, elektrische Antriebe für Türen

16.07.2016 – Feier zum 30 jährigen Jubiläum des Wohnheims

13.09.2016 – die Mitgliederversammlung bestätigt einstimmig die Vorsitzenden. 1. Vorsitzende Christl Klarmann, 2. Vorsitzender Peter Aggensteiner, Schatzmeister Gabi Zenker

2017 – Verhandlungen mit Heimaufsicht über die baulichen Mindeststandarts nach dem Bayrischen Pflege und Wohnqualitätsgesetz werden positiv abgeschlossen

2017 – Erste Planungen für den in die Zukunft gerichteten Umbau vom Wohnheim


Spatenstich mit Gründer Herr Rehm und Bürgermeister Sesar


Politische Vertreter begutachten das Wohnheim


Bau des Wohnheims Hof Hohenwart


Hof Hohenwart HEUTE

Hof Hohenwart bietet freundliche Wohnangebote in Peiting für erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung. In unserem kompetenten Team bieten wir individuelle pädagogische Unterstützung, die eine möglichst eigenständige Lebensführung möglich macht.

Aktuelle Beiträge

Konzeption & Realisierung: BSE-Pictures.de